peter kirischitz
vita

 

 

 

 

 

 

 

Geboren am 13. Jänner 1952 in Wien
1967 – 1970 Kochlehre im Hotel Vienna Intercontinental
Die nächsten 4 Jahre Saisontätigkeit in Kitzbühl, Velden am Wörthersee, St. Moritz, Luzern usw.
1974 Sous Chef im Restaurant Panorama Schenke (WIG 74)
1975 Küchenchef im Hotel Jesuitenmühle in Schwechat.
1980 Inhaber eines Beisels am Brunnenmarkt.
1983 Eröffnung von Peters Beisl.
Mein großes Vorbild war zu dieser Zeit Werner Matt,
sein Buch „Erlesenes aus Österreichs Küche“ mein Kathechismus.
Peters Beisl war ein Restaurant, in dem ich gehobene Beislkultur mit moderner Kochkunst zu einer Symbiose vereinen konnte.
1985 erstmals eine Gault Millau Haube
(Erstmals wurde diese begehrte Haube einem Beisl vergeben.)
1984 – 1987 Fernsehauftritte in „Meiserkochen“ und „Wir“
244 Mal wurde mein Lokal in Tages- und Fachzeitschriften präsentiert.
1990 hatte ich ein Kolumne im Wiener Blatt
1991 im Gault Millau Magazin (Peters Beisltip)
1992 Kochunterricht in der HBLA Wien 21 Wassermanngasse
1997 Ablegung Lehramtsprüfung für den fachpraktischen Bereich
1997 Studienberechtigungsprüfung
1998 Lehramtsprüfung für den fachtheoretischen Bereich,
mit Abschluss: Dipl.-Päd
Meine Bücher:
Wiener Küche: Olga und Adolf Hess, Den Standards der modernen Küche angepasst von Peter Kirischitz.
Plachutta Kochschule: Co-Autor und Foodstyling
Plachutta Kochschule 2: Co-Autor und Foodstyling
Das kulinarische Erbe österreichs: Foodstyling